Ohrenanlegung

Der Preis ab 749 €

Eine Ohrmuschelplastik (Otoplastik, Ohrenanlegung) korrigiert die Anomalien und Deformierungen der Ohrmuscheln – zum Beispiel die abstehenden Ohren, die ziemlich häufig vorkommen. Eine Korrektion von abstehenden Ohren kann bei Erwachsenen und auch Kindern gemacht werden.

Bei Kindern wird der Eingriff am besten am Anfang der Schulpflicht durchgeführt, im Alter von 5 bis 7 Jahre.

Ohrenoperation

Der Eingriff wird normalerweise in lokaler Betäubung durchgeführt aber bei Kindern kann es auch in einer Vollnarkose gemacht werden. Die Operation dauert 30 bis 60 Minuten und das Prinzip liegt in der Wiederherstellung des richtigen Winkels zwischen den einzelnen gegenseitig falsch gestellten Knorpelsegmenten der Ohrmuschel. Bei Deformierungen wird auch der Knorpel modelliert.

Nachoperative Pflege – Ohrenanlegung

Nach der Operation wird ein elastischer Verband getragen. Die Narben sind hinter den Ohrmuscheln fast unsichtbar. Die chirurgische Rekonvaleszenz dauert etwa 10 Tage und eine volle Belastung mit allen Risiken ist nach 4 Wochen möglich. Es wird empfohlen, in den ersten Tagen nach der OP auf dem Rücken zu schlafen, um einen ungünstigen Druck auf die Ohrmuscheln zu vermeiden.

Formular für das Senden von Anfrage
Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

facebook_page_plugin